Die Vereins- und Jugendarbeit des WSV Schwarzenbach a.Wald e.V. spiegelt sich wieder in einem Angebot vielfältiger, sportlicher Aktivitäten und zahlreichen Veranstaltungen über das ganze Jahr hinweg. Unser Webauftritt bietet Ihnen hierzu umfassende und aktuelle Informationen. Viel Spaß beim Betrachten!

Jahreshauptversammlung beim Wintersportverein mit vielen Ehrungen langjähriger Mitglieder der letzten zwei Jahre

Schwarzenbach a.Wald, 17.10.2021

Vorsitzender Thomas Goppold gab einen Rückblick auf 2019 unter anderem mit der 34. Scherdel Frankenwaldtour für Radsportler, der MTB Tour beim Ferienprogramm, Familienradtour, Herbstwanderung und verschiedenen Arbeitseinsätzen am Skilift. Dafür dankte er allen Helfern.

2020 sah es coronabedingt mit der Familienradtour und Ausschuss-sitzung spärlich aus. 73 runde Geburtstage konnten in den letzten zweieinhalb Jahren besucht werden, acht Mitglieder sind leider verstorben. Sportlich soll 2022 wieder durchgestartet werden mit Nordic Walking, MTB Training für Kids, Inliner- und Ausdauertraining sowie dem Eltern-Kind-Training.

Der WSV hat 545 Mitglieder, davon 15 ausgebildete Übungsleiter vom Deutschen Ski- und Radsportverband und ist somit der größte Verein im Stadtgebiet. Goppold dankte für Spenden der Geldinstitute sowie der Bergwacht für die Unterstützung und der Stadt für die Schulturnhalle und den Gerätschaften. Anna Dietrich (Skisparte Alpin) und Carolin Ebert (Kinderturnen) gaben ihre Berichte ab.

Bürgermeister Reiner Feulner bezeichnete den WSV als Vorzeigeverein, der immer bei Aktionen dabei ist, unter anderem Ferienprogramm und 24 Stunden Frankenwald erleben. Die Stadt sei froh den WSV zu haben und schätzt die gute Zusammenarbeit. Schnee und die dazugehörigen Aktivitäten hoffe er für diesen Winter.

Für die zahlreichen Geehrten hatte Vorsitzender Goppold eine Urkunde und einen Blumengruß und persönliche Worte parat.


50 Jahre dabei: der ehemalige Vorsitzender Werner Bayer

Wanderung hat Tradition

Schwarzenbach a.Wald, 07.11.2021

Wie jedes Jahr hat der Wintersportverein zu seiner Herbstwanderung eingeladen. 15 Teilnehmer verschiedenen Alters nahmen daran teil. Die Tour führte zwei Stunden durch raschelnde Blätter rund um den Döbraberg, Danach hatten sich alle ein leckeres Essen in der Pizzeria verdient. Zehn Nichtwanderer kamen auch noch dazu.

Familien-Radtour nach Kulmbach

Die alljährliche Familienradtour nach Kulmbach - unter anderem durch die wildromantische Steinachklamm - fand am Sonntag, 19.09. statt. 16 Radler hatten sich beteiligt. Einkehr war in der Kommunbräu. Die Heimfahrt fand um 16.00 Uhr mit dem Radlbus statt. Das Bild zeigt die Gruppe bei der Ankunft in Kulmbach.